Viele meiner Leserinnen und Leser wünschen sich Audiobeiträge von mir. Hier also ein kleiner gedanklicher Impuls zum Hören, Hörzeit: 3 Minuten:

 

Haben auch Sie sich während der letzten Monate infiziert mit dem Angstvirus? Dann nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit für den nachfolgenden Text, vielleicht sind Gedanken darin enthalten, die auch Sie von diesem üblen Erreger befreien können. Das wünsche ich all meinen Leserinnen und Lesern von Herzen.

 

 

Diejenigen, die nicht genügend Zeit oder Muße zum Lesen haben, können auch einfach zuhören:

 

 

 

Endlich durfte ich mein Buch "Religion ohne Kirche" mit seinen 9,5 Thesen für ein erneuertes Christentum der Öffentlichkeit vorstellen. Coronabedingt durften an der Lesung in der Thalia Kulturlounge zwar nur maximal 30 Interessierte teilnehmen, aber einmal mehr durfte ich die Erfahrung machen: Qualität ist wichtiger als Quantität. An zwei aufeinander folgenden Abenden gab es ganz unterschiedliche Interessenlagen und daraus folgende Diskussionen. Ein lebendiger Austausch über das Für und Wider von Religion - genau zu diesem Zweck habe ich das Buch geschrieben. Danke allen, die dabei waren! Weitere Lesungen werden folgen, so Gott, Corona und Herr Söder es zulassen... Immer wieder mal einen Blick in meinen Veranstaltungskalender werfen, lohnt sich.

 

 

 

Ich glaube fest an die Kraft des Gebetes und bin überzeugt, dass wir uns für das gemeinsame Gebet nicht in einem Raum versammeln müssen. Gottes Geist wirkt jenseits von Raum und Zeit. Deshalb starte ich zusammen mit einer jungen Kollegin eine Aktion: Wir rufen dazu auf, dass wir uns alle daheim täglich um 21 Uhr für eine halbe Stunde zu Gebet/Meditation setzen, um für die Bewältigung der weltweiten Corona-Krise zu bitten. Schließt euch alle an, stellt eine Kerze ins Fenster, schaltet ab (den Corona-Live-Ticker und alle Sorgen) und richtet euch aus auf die heilende Kraft des Gebets. In geistiger Verbundenheit miteinander durch die Krise - ich bin ganz sicher: Wenn wir den Himmel in dieser Weise bestürmen, verändert das etwas in der Welt zum Besseren hin.

Weitere Informationen finden Sie in der unten stehenden Datei - mit der herzlichen Bitte, den Aufruf in Ihren Netzwerken zu teilen und möglichst viele Menschen zum gemeinsamen Gebet einzuladen: